Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizei als Lebensretter

Erste Erfolge im Kampf gegen den plötzlichen Herztod können Beamte der Wiener Polizei verbuchen. Am 26. März fanden zwei Sicherheitswachbeamte einen leblos scheinenden Mann am Donauufer in Wien-Brigittenau.

Mit Hilfe eines der bei der Polizei neu eingeführten Defibrillators konnte bis zum Eintreffen des Notarztes die optimale Versorgung des Mannes durch die Sicherheitswachbeamten gewährleistet werden.

Derzeit sind bei der Wiener Polizei 16 Defibrillatoren im Einsatz. Sie wurden erst im vergangenen Dezember vom „Verein der Freunde der Wiener Polizei“ sowie vom Land Wien gespendet.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Polizei als Lebensretter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen