AA

Polen-Tor: "Riesenfehler" des Assistenten

Der frühere internationale Fußball-Schiedsrichter und ZDF-Experte Urs Meier ist mit dem Schiri-Assistenten nach dem 1:0-Führungstreffer für Polen gegen Österreich hart ins Gericht gegangen.

“Das ist ein Riesenfehler. Und das auf diesem Niveau bei einer Europameisterschaft. Der bleibt einfach stehen”, echauffierte sich der Schweizer im ZDF darüber, dass der Assistent zum Zeitpunkt des entscheidenden Zuspiels nicht auf Ballhöhe war.

Das 1:0 für Polen war von Roger aus klarer Abseitsposition erzielt worden. Der Pole stand beim Zuspiel von Saganowski eindeutig näher bei Keeper Macho als der letzte österreichische Verteidiger.

  • VIENNA.AT
  • Fussball-EM
  • Polen-Tor: "Riesenfehler" des Assistenten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen