Polen: Baby wog bei Geburt 7 Kilo

Große Erleichterung nach schwerer Geburt: Eine 45-Jährige hat im nordwestpolnischen Stettin (Szczecin) ein sieben Kilogramm schweres Baby zur Welt gebracht.

Kacper Skulski stellte mit einem Gewicht von 7.130 Gramm und der stolzen Länge von 66 Zentimetern wohl einen Landesrekord auf.

Schon Kinder mit einem Geburtsgewicht von mehr als fünf Kilo seien selten, ein Sechs-Kilo-Baby ein echtes Phänomen, sagte Ewa Helwich, Landesbeauftragte für Geburtsmedizin, am Freitag der „Gazeta Wyborcza“. Der pausbäckige Bub sei ein echtes Schwergewicht, berichteten polnische Medien. Kacper kam mit einem Kaiserschnitt zur Welt – die schwere Geburt sollte Mutter Bozensa Skulska beim vierten Kind nicht zugemutet werden.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Polen: Baby wog bei Geburt 7 Kilo
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen