Pol: Kind zum Rauchen gezwungen

Ein polnischer Vater hat seinen kleinen, zweijährigen Sohn zum Rauchen gezwungen. Seinen drei älteren Kindern gab der 35-Jährige regelmäßig Bier zu trinken.

Als die Mutter aus dem oberschlesischen Kluczbork bei Oppeln (Opole) ihren Jüngsten unter väterlicher Aufsicht mit einer Zigarette zwischen den Lippen entdeckte, machte sie per Handy ein Foto und ging zur Polizei, wie die polnischen Nachrichtenagentur PAP am Montag meldete.

Das Ehepaar hat vier Söhne im Alter von zwei bis acht Jahren. Nun soll sich die Justiz mit den fragwürdigen Erziehungsmethoden des Vaters befassen, der wegen häuslicher Gewalt bereits der Polizei und dem Jugendamt bekannt ist.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Pol: Kind zum Rauchen gezwungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen