"Pocahontas" Protest

Die US-Schauspielerin Q'orianka Kilcher hat sich bei einer Protestaktion an einen Zaun vor dem Weißen Haus gekettet. Das teilte die Polizei in Washington mit. Kilchers Mutter übergoss sie bei der Aktion am Dienstag mit einer schwarzen Flüssigkeit.
Bilder der Schauspielerin
Kilcher in "The New World"
Q'orianka am Weißen Haus verhaftet
Es sei ein Protest gegen den Besuch des peruanischen Präsidenten Alan Garcia Perez in Washington gewesen, dessen Regierung Land an Ölfirmen verkauft habe, erklärten beide. Kilchers Vater ist ein peruanischer Indianer. Kilchers Agentin Carlyne Grager erklärte, die Schauspielerin unterstütze die indianischen Bevölkerungen in der ganzen Welt. Bekannt wurde Kilcher als Indianerin Pocahontas in dem Film “The New World” von 2005
Q’orianka am Weißen Haus verhaftet:

Kilcher in “The New World”:

 

 

 

 

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • "Pocahontas" Protest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen