Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Planquadrate in der Vorweihnachtszeit: Mehr als 1.000 Anzeigen

Mehr als 1.000 Anzeigen hagelte es bei Verkehrskontrollen in der Vorweihnachtszeit in Wien.
Mehr als 1.000 Anzeigen hagelte es bei Verkehrskontrollen in der Vorweihnachtszeit in Wien. ©APA (Symbolbild)
In den vergangenen Tagen wurden durch die Wiener Polizei rund um die Wiener Adventmärkte zahlreiche Verkehrskontrollen und Planquadrate durchgeführt. Dabei wurden mehr als 1.000 Anzeigen wegen Verkehrsdelikten erstattet.

In der Vorweihnachtszeit setzte die Wiener Polizei auf 2200 Verkehrskontrollen, bei denen auch 835 Alkovortests gemacht wurden.

Rund ein Prozent der kontrollierten Personen hatten dabei einen Atemalkoholwert von mehr als 0.8 Promille, wie die Polizei am Dienstag in einer Aussendung ebrichtet. Sieben Fahrzeuglenker hatten keinen Führerschein und wurden angezeigt. Ein Fahrzeuglenker wurde mit einer Höchstgeschwindigkeit von 175 km/h in einer 80 km/h-Zone gemessen und angezeigt.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Planquadrate in der Vorweihnachtszeit: Mehr als 1.000 Anzeigen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen