Planquadrate: 4391 Fahrzeugkontrollen am Donnerstag

Bei Planquadraten am Donnerstag wurden 4391 Fahrzeuge kontrolliert.
Bei Planquadraten am Donnerstag wurden 4391 Fahrzeuge kontrolliert. ©Bilderbox.at
Am Donnerstag wurde unter dem Schlagwort "Checkpoint Donau" eine polizeiliche Schwerpunktaktion im Donauraum durchgeführt. 4391 Fahrzeugkontrollen wurden in der Zeit von 19.00 Uhr bis 04.00 Uhr kontrolliert.

In der Zeit von 19.00 Uhr bis 04.00 Uhr wurden am Donnerstag unter dem Schlagwort “Checkpoint Donau” verkehrspolizeiliche Planquadrate durchgeführt. Für drei Stunden wurden die wichtigsten Ausfallsstraßen, darunter die Brigittenauer-, die Floridsdorfer-, die Nord und die Reichsbrücke bei den Abfahrten gesperrt.

4391 Fahrzeugkontrollen im Donau-Raum

Von den Einsatzkräften wurden 4391 Lenker-und Fahrzeugkontrollen durchgeführt. Davon wurden 3736 einem Alkoholvortest unterzogen und 81 alkoholisierte Lenker sowie 4 suchtgiftbeeinträchtigte Lenker an der Weiterfahrt gehindert und angezeigt.

315 Anzeigen und 331 Strafzettel bei Fahrzeugkontrollen

45 Fahrzeuglenker mussten ihre Lenkberechtigung wegen Alkoholisierung bzw. Suchtgiftbeeinträchtigung abgeben. 5 Fahrzeuglenker hatten erst gar keine Lenkerberechtigung.

Insgesamt wurden bei den Planquadraten 315 Anzeigen und 331 Strafzettel wegen Verkehrsdelikten, aber auch zahlreiche Anzeigen nach dem Strafgesetzbuch, dem Suchtmittelgesetz und dem Fremdengesetz erstattet.

Elf Festnahmen bei Planquadraten am Donnerstag

Elf Personen wurden bei den Fahrzeugkontrollen festgenommen. Darunter ein 24-Jähriger und ein 28-Jähriger, die Marihuana und eine große Menge Marihuanablätter aus ihrer hauseigenen Outdoor Plantage im Pkw verstaut hatten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Planquadrate: 4391 Fahrzeugkontrollen am Donnerstag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen