Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Planquadrat in Wien: 24 Drogenlenker aus Verkehr gezogen

24 Drogenlenker konnten aus dem Verkehr gezogen werden.
24 Drogenlenker konnten aus dem Verkehr gezogen werden. ©APA/BARBARA GINDL
Von Donnerstag um 14 Uhr bis Freitag um 2 Uhr fand ein Planquadrat der Polizei in Wien statt. Unter anderem wurden 24 Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen und rund 200 Alko-Vortests durchgeführt.

In der Nacht auf Freitag wurde ein Planquadrat mit Fokus auf Lenker unter Suchtmittelbeeinträchtigung in Wien-Meidling und Wien-Liesing durchgeführt. Bei 24 Personen konnte Amtsärzte der LPD Wien eine Beeinträchtigung festgestellt werden. 18 Personen mussten ihren Führerschein vorläufig abgeben, der Rest besaß gar keine Lenkberechtigung. In vier Fällen konnten geringe Mengen an Suchtmitteln sichergestellt werden.

Planquadrat in Wien: 200 Alko-Vortests durchgeführt

Außerdem wurden parallel zu den Suchtmittel-Untersuchungen rund 200 Alko-Vortests durchgeführt. Keiner der angehaltenen Fahrzeuglenker war alkoholisiert. Bei den meisten Lenkern unter Suchtmitteleinfluss wurde THC festgestellt. In vier Fällen wurden zudem geringe Mengen an Cannabis gefunden. Außerdem wurden etliche Anzeigen und Organstrafverfügungen wegen diverser anderer verwaltungspolizeilicher Übertretungen ausgestellt. Bei der Aktion waren 28 Exekutivbedienstete, zwei Polizei-Amtsärzte und Beamte des fremdenpolizeilichen Dienstes im Einsatz.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Planquadrat in Wien: 24 Drogenlenker aus Verkehr gezogen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen