Planquadrat in Schwechat: Mehr als 150 Anzeigen an einem Tag

Bei den LKW-Kontrollen am Mittwoch kam es zu mehr als 150 Anzeigen.
Bei den LKW-Kontrollen am Mittwoch kam es zu mehr als 150 Anzeigen. ©APA
Bei einer LKW-Kontrolle am Mittwoch in Schwechat (NÖ) kam es zu mehr als 150 Anzeigen innerhalb eines Tages. Neben technischen Mängeln der Fahrzeuge, wurden auch Verstöße gegen das Gefahrgutbeförderungsgesetz angezeigt. Außerdem waren mehrere Lenker gar nicht bei der Sozialversicherung angemeldet.

Insgesamt kam es zu 7 Kennzeichenabnahmen wegen technischerMängel, 120 Anzeigen wegen technischer Mängel der kontrollierten Fahrzeuge und 31 Anzeigen nach dem Gefahrgutbeförderungsgesetz. zusätzlich wurden 26 Organmandate und 10 vorläufige Sicherheitsleistungen in einer Gesamtsumme von 4.800 Euro eingehoben. Mehrere der kontrollierten Lenker waren nicht ordnungsgemäß nach dem Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz angemeldet.

LKW-Kontrollen im Planquadrat werden monatlich durchgeführt

Der Einsatz wurde gemeinsam von Beamten der Autobahnpolizei Schwechat, Beamten der Polizei Mannswörth, sowie Beamten des Amtes der niederösterreichischen Landesregierung und der Finanzpolizei durchgeführt. Kontrollen dieser Art werden einmal im Monat durchgeführt, die Ergebnisse vom Mittwoch sind gar nicht untypisch und liegen zahlenmäßig nur wenig über dem Durchschnitt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Planquadrat in Schwechat: Mehr als 150 Anzeigen an einem Tag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen