Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Plan für Sofiensäle neu

Nach dem Brand vor drei Jahren gibt es nun Pläne für die Neugestaltung der Sofiensäle. Die Vorschläge werden am Donnerstag, den 18.11. von Planungsstadtrat Rudolf Schicker präsentiert.

Sechs Architekten haben Vorschläge eingereicht. Dabei überwiegt die Nutzung in Form von Wohnungen, auch in speziellen Formen wie Senioren- oder Studentenwohnheim Der Denkmalschutz solle gewahrt werden, es müssten allerdings moderne Einrichtungen wie Behindertenzugänge möglich sein.

Der ehemalige “Große Saal” könnte erhalten bleiben, als Veranstaltungssaal oder als witterungsgeschützter Innenhof. Die Experten sprachen sich gegen eine Einkaufspassage und eine Tiefgarage aus, da dadurch die Bausubstanz gefährdet werden könnte.

Rasche Lösung gewünscht

Schicker wünscht sich nun eine rasche Lösung für die Sofiensäle: “Die Empfehlungen des Beratungsgremiums sind eine gute Grundlage für eine Projektrealisierung. Der Eigentümer wäre gut beraten, jetzt rasch entsprechende Schritte für ein adäquates Projekt zu setzen, das dem Standort und seiner historischen Bedeutung sowie den Empfehlungen der Experten Rechnung trägt.

Bei dem Großbrand im August 2001 ist der gesamte Dachstuhl eingestürzt und der Großteil des Gebäudes schwer in Mitleidenschaft gezogen worden.Ein Teil der Sofiensäle lebt übrigens in einem anderen Wiener Gebäude weiter. Im Ankerhaus am Hohen Markt wurden Luster aufgehängt, die aus dem Feuer gerettet werden konnten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Plan für Sofiensäle neu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen