Pkw-Lenker krachte in NÖ in Verkehrszeichen: Fußgängerin verletzt

Die Frau wurde bei dem Unfall in ein angrenzendes Grundstück geschleudert und verletzt.
Die Frau wurde bei dem Unfall in ein angrenzendes Grundstück geschleudert und verletzt. ©pixabay.com (Sujet)
Am Freitag baute ein Pkw-Lenker aus Wien im Bezirk Baden einen Verkehrsunfall, bei dem eine 31-jährige Fußgängerin verletzt wurde.

In Unterwaltersdorf, einer Katastralgemeinde von Ebreichsdorf (Bezirk Baden), ist am Freitag ein 24-Jähriger mit seinem Pkw in einer Rechtskurve von der Straße abgekommen und auf einen Gehsteig aufgefahren.

Der Wagen krachte dabei in ein Verkehrszeichen, das wiederum eine Fußgängerin touchierte.

Autolenker aus Wien zog Spur der Verwüstung

Die 31 Jahre alte Frau, die u.a. gemeinsam mit einem Kleinkind unterwegs gewesen war, wurde Polizeiangaben zufolge in ein angrenzendes Grundstück geschleudert und verletzt.

Für den Wiener Autolenker ging die unkontrollierte Fahrt indes weiter. Sein Kfz durchbrach mehrere Bauzäune und kam in einer Wiese zum Stillstand.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Pkw-Lenker krachte in NÖ in Verkehrszeichen: Fußgängerin verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen