PKW krachte in Zaun von Fliegerhorst

Erst der Zaun des Fliegerhorstes bremste den Sturz des Unfall-PKWs.
Erst der Zaun des Fliegerhorstes bremste den Sturz des Unfall-PKWs. ©Stadtfeuerwehr Tulln
Ein PKW Lenker flog von der LH120 ab, landete auf der Seite und krachte in den Zaun des Fliegerhorstes Langenlebarn.
Bilder vom Unfallort

Ein 21-j√§hriger war am 9. Juni gegen 23.30 Uhr mit seinem Ford Fiesta von Tulln in Richtung K√∂nigstetten unterwegs, als er auf der LH120 die Kontrolle √ľber sein Fahrzeug verlor. Er geriet mit seinem Auto ins Schleudern, der PKW drehte sich ein und flog auf die Seite. Erst der Zaun des Fliegerhorstes Langenlebarn brachte das Auto zum Stehen.

Feuerwehr musste PKW mit schwerem Gerät bergen

Der Lenker blieb unverletzt und konnte sich in der Dunkelheit selbst aus dem Fahrzeug befreien. Der PKW wurde derart beschädigt, dass die Feuerwehr das Wrack mit einem Wechselladefahrzeug geborgen werden musste.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • PKW krachte in Zaun von Fliegerhorst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Versto√ü gegen Nutzungsbedingungen
    • Pers√∂nliche Daten ver√∂ffentlicht
    Noch 1000 Zeichen