Pkw-Kollision im Waldviertel: Mädchen (7) im Spital

Das verletzte Kind wurde ins Spital gebracht.
Das verletzte Kind wurde ins Spital gebracht. ©pixabay.com (Sujet)
Am Mittwoch wurde ein Pkw bei einer Karambolage in Groß Gerungs gegen eine Betonmauer geschleudert. Bei dem Unfall wurde eine Siebenjährige verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall in Groß Gerungs im Bezirk Zwettl ist am Mittwochnachmittag eine Siebenjährige verletzt worden. Nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich waren zwei Autos kollidiert, in denen sich neben den Lenkerinnen drei weitere Kinder im Alter von zwei bis vier Jahren befunden hatten.

Siebenjährige bei Verkehrsunfall im Bezirk Zwettl verletzt

Zu dem Zusammenstoß kam es, als eine 24-Jährige aus dem Bezirk Zwettl mit ihrem Pkw vom Hauptplatz der Waldviertler Stadtgemeinde nach links in die B38 einbiegen wollte. Als Folge der Karambolage wurde der Wagen einer 26 Jahre alten Frau aus dem Bezirk Freistadt laut Polizei gegen eine Betonmauer geschleudert. Die siebenjährige Tochter der Lenkerin aus Oberösterreich wurde in das Landesklinikum Zwettl transportiert.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Pkw-Kollision im Waldviertel: Mädchen (7) im Spital
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen