Pkw in Wien gegen Straßenbahn gefahren

Eine unachtsame Lenkerin hat Montagfrüh mit ihrem Auto eine Straßenbahn der Linie 26 in Wien-Donaustadt gerammt.

Gegen 9.20 wollte die Frau von der Langobardenstraße in die Aribogasse einbiegen und übersah die Tramway. Die Pkw-Fahrerin wurde zu einer Kontrolluntersuchung ins Spital gebracht, in der Straßenbahn wurde niemand beim Unfall verletzt, berichteten die Wiener Linien am Montag.

Der Straßenbahnverkehr war für ungefähr eine halbe Stunde unterbrochen. Am Freitag hat es bereits auf der Linie 26 einen Unfall gegeben, bei dem ein Bus die Straßenbahn gerammt hatte.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Pkw in Wien gegen Straßenbahn gefahren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen