Pkw gegen Lkw: Schwerer Verkehrsunfall auf der B21

Der Pkw wurde bei dem Unfall auf der B21 schwer beschädigt
Der Pkw wurde bei dem Unfall auf der B21 schwer beschädigt ©Einsatzdoku
Am Montagabend kam es auf der B21 im niederösterreichischen Bezirk Wiener Neustadt zu einem Verkehrsunfall. Ein Pkw war gegen einen Lkw geprallt. Einer der beiden Fahrzeuglenker musste mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. 
Die Unfallstelle

Am Montag um 19:24 wurde die Feuerwehr Markt Piesting zu einem technischen Einsatz “Pkw gegen Lkw” auf die B21 Richtung Wöllersdorf alarmiert. Aus ungeklärter Ursache war dort ein Pkw VW Golf seitlich mit einem ausländischen Lkw kollidiert. Der Lenker des Pkw wurde mit leichten Verletzungen ins Landesklinikum Wr. Neustadt eingeliefert.

Räumung der Unfallstelle auf der B21

Gemeinsam mit der Feuerwehr Wöllersdorf wurde der beschädigte Reifen des Lkw gewechselt und somit das Fahrzeug wieder fahrtüchtig gemacht. Der verunfallte Pkw wurde unter Eigenregie des Besitzers abtransportiert. Ein drittes beteiligtes Fahrzeug konnte die Fahrt leicht beschädigt fortsetzen. Die Fahrbahnsäuberung erfolgte durch die Straßenmeisterei Gutenstein. Die B21 musste für die Dauer der gesamten Aufräumarbeiten gesperrt werden, der anfallende Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Pkw gegen Lkw: Schwerer Verkehrsunfall auf der B21
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen