Pkw fuhr in Rettungsauto - drei Verletzte bei Graz

Eine 87-jährige Patientin und zwei Sanitäter sind am Donnerstag bei einem Zusammenstoß eines Rettungswagens mit einem Pkw südlich von Graz verletzt worden. Ein 22-jähriger Grazer dürfte im Gemeindegebiet von Unterpremstätten durch sein Handy abgelenkt worden sein. Er geriet auf die Gegenfahrbahn und touchierte das Einsatzfahrzeug, wie die Landespolizeidirektion mitteilte.


Der Grazer Lenker war mit seinem Pkw zu Mittag im Ortsgebiet Hautzendorf in Richtung Tobelbad unterwegs. Bei der Kollision erlitt die Patientin, die nach einem Sturz auf dem Weg ins Krankenhaus war, Prellungen. Verletzt wurden auch der Lenker und der betreuende Sanitäter.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Pkw fuhr in Rettungsauto - drei Verletzte bei Graz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen