Pkw-Frontalzusammenstoß in NÖ: Zwei Verletzte

Zwei Personen wurden verletzt.
Zwei Personen wurden verletzt. ©APA/JAKOB GRUBER
Am Montag kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B14 in Tulln. Dabei wurden zwei Personen verletzt, beide wurden ins Krankenhaus gebracht.

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw auf der B14 in Tulln sind Montagfrüh zwei Personen verletzt worden. Ein 30-jähriger Autofahrer war nach Polizeiangaben beim Versuch einen Lkw zu überholen in den entgegenkommenden Wagen einer 21-Jährigen gekracht. Der Mann wurde vom Notarzthubschrauber "Christophorus 9" in das UKH Wien-Meidling geflogen. Seine Unfallgegnerin wurde per Rettung in das Universitätsklinikum Tulln gebracht. Die B14 war für beinahe zwei Stunden gesperrt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Pkw-Frontalzusammenstoß in NÖ: Zwei Verletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen