Pkw-Einbrecher von Besitzerin überrascht

Der Verbrecher wollte der Besitzerin weismachen, dass ihm das Auto gehöre. Vergebens.

Mit einer äußert ungeschickten Ausrede wollte ein Autodieb am Sonntag in Wien-Hernals einen fehlgeschlagenen Einbruch in ein Fahrzeug erklären: Der 50-Jährige versuchte der Besitzerin, die ihn gegen 11.45 Uhr in der Taubergasse ertappte, weiszumachen, es handle sich um seinen eigenen Wagen. Es besser wissend, verständigte die 44-Jährige die Polizei. Der verwirrt wirkende Mann versuchte vergebens sich durch Faustschläge und Fußtritte der Festnahme zu entziehen. Zwei Beamte wurden dabei leicht verletzt, sie erlitten Schürfwunden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Pkw-Einbrecher von Besitzerin überrascht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen