Pinks gefährliche Trapez-Performance: Seil gerissen! Sie stürzt aus über 10 Meter Höhe ab!

Alter Schwede, Rock-Röhre Pink hat ja echt Nerven wie Drahtseile: Bei ihrem Konzert im australischen Brisbane vor zwei Tagen stürzte sie bei ihrer gefährlichen Trapez-Performance aus über 10 Metern Höhe ab – blieb dabei aber trotzdem mega cool… Glücklicherweise blieb die Sängerin an den Bungee-Sicherheits-Seilen hängen. Trotzdem war's ein Mega-Schock-Moment für das Publikum…

Super sportlich machte Pink ihre Akrobatik-Show am Trapez, hing dabei über 10 Meter über den Köpfen ihrer Fans. Plötzlich verlor sie den Halt. Rutschte ab. Das Notfall-Seil riss – und sie stürzte ab.
Die langen Gummi-Seile an der Seite verhinderten, dass der „Pleas Don’t Leave Me”-Star auf dem Bühnen-Boden prallte.
Ein Crew-Mitglied wollte Pink an den Füßen packen, erwischte sie aber nicht, weil sie zu schnell wieder hoch schnellte. Schließlich hing Pink in der Luft, war so nicht mehr greifbar.
Erst, als ein langer Seiden-Schal vond er Decke runtergelassen wurde, konnte die Sängerin daran (wie ein Affe auf die Palme) zu ihrem Trapez hochklettern, um dann auf den Boden gelassen zu werden.
Cool: Während der ganzen Aktion sang Pink total gelassen ihren Song weiter.
„Es war heute Nacht super geil”, sagte sie später laut Online-Portal Samesame. „Das Publikum war toll. Auch, als das Seil gerissen ist und ich am Seiden-Schal hochklettern musste. Das war echt gruselig.”

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Pinks gefährliche Trapez-Performance: Seil gerissen! Sie stürzt aus über 10 Meter Höhe ab!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen