Pink: Adler-Gefahr

©AP
Sängerin Pink hat einen Adler im Garten und befürchtet, der Greifvogel könnte ihre Hunde attackieren.
Pink bei Grammy Awards 2010
Live At Grammy's 2010
Bilder von Pink in Zürich
Pink live in Zürich

Rock-Göre Pink (30) hat ein majestätisches Problem: Im Garten der Musikerin hat sich ein Adler eingenistet. Nun befürchtet die ‘So What’-Interpretin, der Greifvogel könnte ihren Hunden gefährlich werden.
Die erfolgreiche Musikerin hat vier Kläffer in ihrer Villa in Los Angeles und ist überzeugt, der fiese Vogel stelle eine Gefahr dar.
“Da lebt ein Adler in meinem Garten”, beschwerte sich die Rockerin auf ‘Twitter’. “Ich hoffe, er hat keinen Hunger auf kleine Hunde.”
Auch ohne Adler-Alarm nutzt Alecia Moore, wie Pink bürgerlich heißt, oftmals die Gelegenheit, um via ‘Twitter’ über ihre Haustiere zu philosophieren. Erst vor kurzem enthüllte der Star, beinahe gestorben zu sein, als alle vier Hunde an Blähungen litten.
“Vier Hunde furzen. Die Bulldogge gewinnt. Ich brache Luft”, postete sie verzweifelt.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Pink: Adler-Gefahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen