Philipp Hosiner wechselt von der Wiener Austria zu Stade Rennes

Philipp Hosiner verlässt die Austria.
Philipp Hosiner verlässt die Austria. ©APA/EXPA/SEBASTIAN PUCHER
Die Verhandlungen sind beendet, der Wechsel ist fix: Philipp Hosiner verlässt die Wiener Austria, um künftig in Frankreich Fußball zu spielen.
Hosiner verhandelt mit Rennes

Philipp Hosiner verlässt den österreichischen Fußball-Bundesligisten Austria Wien Richtung Frankreich. Der 25-jährige Burgenländer erhält bei Stade Rennes einen Dreijahresvertrag. Das vermeldete am Freitag Hosiners Management Stars & Friends. Rennes hat die vergangene Saison in der Ligue 1 auf Platz zwölf beendet.

David Oberortner von Austria Wien zu SKN St. Pölten

Und Hosiner ist nicht der einzige Spieler, der die Austria verlässt: Fußball-Europacup-Teilnehmer SKN St. Pölten hat sich mit David Oberortner verstärkt. Der Mittelfeldspieler stand zuletzt in Diensten von Austria Wien und spielte in der Regionalliga Ost für die Amateure. Oberortner kommt damit beim Erste-Liga-Club wieder unter die Fittiche des Ex-Austria-Trainers Herbert Gager, der jetzt in St. Pölten am Werk ist. (APA)

 

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Philipp Hosiner wechselt von der Wiener Austria zu Stade Rennes
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen