Pferd in Teich eingebrochen: Feuerwehrmänner bei Bergung verletzt

Bei der Bergung eines Pferdes aus einem Teich am Schottenhof in der Nähe der Amundsenstraße in Wien-Penzing wurden am Freitagnachmittag fünf Feuerwehrmänner verletzt.

Das Tier war im Eis eingebrochen. Die Helfer versuchten, es mit Hilfe von Rettungsleine und Bandschlinge zu befreien. Dabei stürzten sie selbst ins Wasser und wurden vom Pferd teilweise verwundet.

Zusammen mit Mitarbeitern eines Reitstalls konnte das Tier letztendlich laut der Feuerwehr “unterkühlt, jedoch unversehrt” geborgen werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Pferd in Teich eingebrochen: Feuerwehrmänner bei Bergung verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen