Peymann inszeniert Handke am Burgtheater

Claus Peymann kehrt an die Burg zurück
Claus Peymann kehrt an die Burg zurück ©EPA
Der ehemalige Burgtheater-Direktor Claus Peymann kehrt mit einer Uraufführung nach Wien zurück: "Immer noch Sturm (Storm Still)" wird Peymanns elfte Uraufführung eines Stücks von Peter Handke.

Peter Handkes Stück “Immer noch Sturm (Storm Still)” wird für die nächste Saison als Koproduktion von Berliner Ensemble und Burgtheater geplant, wird aber in Wien Premiere haben. Peymann bestätigte heute, Mittwoch, Nachmittag, einen entsprechenden Bericht des Magazins “News” und freute sich in einer Aussendung darüber, dass dies seine bereits elfte Handke-Uraufführung werde.

Bereits im Jänner wird Peymann sowohl als Regisseur als auch als Schauspieler in Wien präsent sein: Am 1. Jänner gastiert er mit “Claus Peymann kauft sich eine Hose und geht mit mir essen” an der Seite von Hermann Beil und Maria Happel im Akademietheater, am 9. Jänner hat die Wiederaufnahme seiner neun Jahre alten Berliner Inszenierung von Shakespeares “Richard II” am Burgtheater Premiere. Der jetzige Burgtheater-Direktor Matthias Hartmann hatte im Juni 1995 unter Peymanns Direktion mit Schillers “Die Räuber” erstmals an der Burg inszeniert.

Handkes Acht- bis Neun-Personen-Stück, von dem es nur eine vorläufige Fassung gibt, handelt von Kärntner Partisanen im Widerstand gegen Hitler. Er selbst stehe als “Fiktion meiner Person, als fiktiver Nachkomme von denen, die in der Sippe Widerstand geleistet haben” im Mittelpunkt des Stücks, so Handke in “News”. “Ein Ich unter Anführungszeichen, ein Chronist wie bei Karl May. Aber es ist kein realistisches, sondern ein reales Stück, zwischen präzisem Traum und vager Wirklichkeit.” Noch vor wenigen Wochen hatte der Autor jedoch an Martin Kusej als Uraufführungs-Regisseur gedacht: “Er hat so eine holzschnittartige Inszenierweise”, so Handke Ende Juli in “News”, “für meine Übersubtilität wär’ das ganz gut.”

Bereits Mitte Juni kommt am Burgtheater Peter Handkes Euripides-Bearbeitung “Helena” als Koproduktion mit den Wiener Festwochen heraus. Regie führt Festwochen-Intendant Luc Bondy. Das Burgtheater sucht dafür eineiige männliche Zwillinge zwischen 16 und 25 Jahren. Das Casting findet am 11. und 12. Dezember statt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Peymann inszeniert Handke am Burgtheater
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen