Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Petersen und Warner Bros. planen Sci-Fi-Serie

Wolfgang Petersen („Der Sturm“) und Warner Bros. haben sich die Rechte für die Sci-Fi- Besteller „Ender’s Game“ und „Ender’s Shadow“ von Autor Orson Scott Card gesichert.

„Variety“ zufolge will Card selbst das Drehbuch schreiben und Petersen die Regie überlassen. Die Science-Fiction Saga beginnt nach einer vernichtenden Attacke durch Aliens, die nur wenige Menschen überleben. Kinder werden nun durch Kriegsspiele zum Gegenschlag abgerichtet.

Petersen sieht die Story als Variation seines Films „Die unendliche Geschichte“, in der ein kleiner Junge die Welt retten will. Card, der seine Romane in den 80er Jahren veröffentlichte, hatte bis jetzt eine Verfilmung abgelehnt. Zu Petersen hat er jedoch großes Vertrauen. Der Regisseur habe das Buch verstanden und könne mit Kindern arbeiten, sagte der Schriftsteller.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Petersen und Warner Bros. planen Sci-Fi-Serie
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.