Pensionistin (84) kracht mit Pkw in Warteraum des Landesklinikums Horn

Ein Auto krachte in den Warteraum des Landesklinikums Horn.
Ein Auto krachte in den Warteraum des Landesklinikums Horn. ©FF Horn/Peter Schmutz
Am Dienstagvormittag ist ein Auto in den Warteraum der Unfallambulanz des Landesklinikums Horn gekracht. Am Steuer saß eine 84-jährige Frau, die die Automatik ihres Fahrzeuges falsch bedient haben dürfte.
Bilder des Unfalls

Der Verkehrsunfall am 16. Jänner 2018 hat nach Polizeiangaben acht Leichtverletzte gefordert. Als Ursache gilt eine Fehlbedienung der Automatik, sagte Sprecher Heinz Holub. “Das wird geprüft”, fügte er hinzu. Am Steuer des “Fahrzeugs eines Mietwagengewerbes”, so Holub, saß eine 84-Jährige. In dem Mercedes befanden sich noch zwei weitere Personen.

Pkw kracht in Warteraum: Fehlbedienung der Automatik mutmaßliche Ursache

Im Warteraum der Unfallambulanz in Horn hatten sich zum Zeitpunkt des Unfalls nach Krankenhausangaben “sehr viele Patienten” aufgehalten, teilte Bernhard Jany von der Landeskliniken-Holding auf Anfrage mit. Er sprach von “Glück, dass nicht mehr passiert ist”.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Pensionistin (84) kracht mit Pkw in Warteraum des Landesklinikums Horn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen