Pazifik-Insel Tonga von Erdbeben erschüttert

Der Pazifik-Inselstaat Tonga ist am Sonntag von einem Erdbeben erschüttert worden. Das Epizentrum des Bebens mit einer Stärke von 5,9 lag nach Angaben des Geologischen Instituts der USA rund 65 Kilometer östlich der Ortschaft Hihifo in zehn Kilometern Tiefe. Informationen über Schäden lagen zunächst nicht vor. Es wurde auch keine Tsunami-Warnung ausgegeben.

Ende September hatten Tsunamis in der Region rund 150 Menschen in den Tod gerissen. Am schlimmsten war das pazifische Inselparadies Samoa getroffen worden. Auch die Nordküste Tongas war von einer vier Meter hohen Flutwelle überspült worden.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Pazifik-Insel Tonga von Erdbeben erschüttert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen