Schwere Körperverletzung in Wien 1

Die Polizei konnte die vier Schuldigen noch in derselben Nacht verhaften.
Die Polizei konnte die vier Schuldigen noch in derselben Nacht verhaften. ©apa/dpa
Weil ein 31-jähriger Student in Wien zwei Frauen, die von vier Männern belästigt wurden, zu Hilfe kam, musste er in der Nacht auf Sonntag Prügel einstecken.

Das Quartett ging vor einem Cafe auf dem Kärntner Ring in der City auf den 31-Jährigen los. Sie traten sogar mit Füßen auf den bereits am Boden Liegenden, berichtete die Polizei.

Zahlreiche Nachtschwärmer wurden plötzlich Zeugen eines Raufhandels. Die vier Unbekannten stürzten sich auf das Opfer, schlugen den jungen Mann mit Fäusten und traten den am Boden Liegenden mit Füßen. Schwer verletzt blieb der 31-Jährige liegen. Er wurde später mit Kopfverletzungen und zahllosen Prellungen in ein Spital gebracht, Lebensgefahr bestand jedoch nicht.

Hilferufe mehrerer Passanten trieben die Täter schließlich in die Flucht. Bei der Sofortfahndung konnten die vier Männer im Alter zwischen  21 und 30 Jahren angehalten und festgenommen werden.

(apa / Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Schwere Körperverletzung in Wien 1
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen