Parlament wird Teil der Museumsmeile

Neues Ausstellungskonzept für das Hohe Haus - in Gängen und Ausschusslokalen werden halbjährlich wechselnd Bilder österreichischer Künstler gezeigt.

Das Parlament will sich als Teil der Wiener Museumsmeile positionieren. Das erklärte Nationalratspräsident Andreas Khol (V) Donnerstagabend bei der Präsentation des neuen Ausstellungskonzepts für das Hohe Haus. In den Gängen und Ausschusslokalen werden – halbjährlich wechselnd – die Bilder österreichischer Künstler gezeigt. Als Kurator zeichnet der Intendant des Landesmuseums Joanneum Graz, Peter Pakesch, für das Konzept verantwortlich.


Derzeit sind Werke von Maria Lassnig, Eva Schlegel, Johanna Kandl, Thomas Baumann und Gerwald Rockenschaub ausgestellt. Nationalratspräsident Khol, der zur Ausstellungseröffnung nicht nur zahlreiche Mitglieder des Nationalrats und des Bundesrats, sondern mit Maria Lassnig, Thomas Baumann und Eva Schlegel auch drei der Künstler begrüßen konnte, wies darauf hin, dass die Idee, zeitgenössische Kunst im Haus nicht nach dem Zufall, sondern nach einem Konzept zu präsentieren, von Peter Pakesch gekommen sei. Bei der Umsetzung hätten sowohl zahlreiche Galerien als auch die Artothek des Bundes geholfen. Khol will die gezeigten Bilder im Rahmen von Parlamentsführungen zugänglich machen. Er erwartet sich mit der Eröffnung des neuen Besucherzentrums unter der Rampe des Parlaments mehr als 100.000 Besucher jährlich.


Kurator Pakesch meinte, es sei für ihn eine besondere Herausforderung gewesen, Bilder in einem Gebäude wie dem Parlament zu platzieren. Kunst sei davon abhängig, dass sie den richtigen Platz erhalte und in den Blick gerückt werde. Bei der Auswahl der Künstler sei es ihm wichtig gewesen, „quer durch die Generationen zu gehen“, sagte Pakesch, und ein breites Spektrum zu zeigen. Überdies habe er Wert darauf gelegt, in jedem Ausschusslokal nur Bilder eines Künstlers zu präsentieren. Neben den Bildern sind auch die Biografien der Künstler angebracht.


Die Werke der Künstlerinnen und Künstler sind an folgenden Orten zu sehen: Eva Schlegel im Lokal II und vor dem Sitzungssaal des Nationalrats, Johanna Kandl im Lokal III, Thomas Baumann im Lokal IV und vor dem Sitzungssaal des Nationalrats, Maria Lassnig im Lokal V und Gerwald Rockenschaub im Lokal VIII und im Stiegenaufgang bei Tor 1.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Parlament wird Teil der Museumsmeile
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen