Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Parkers Sohn nach seinem Großvater benannt

Der Sohn von Sarah Jessica Parker (37) und ihrem Ehemann Matthew Broderick (40) ist nach seinem Großvater James Wilke benannt worden.

Das teilte Parkers Sprecherin Ina Treciokas am Freitagabend in New York mit. James Wilke Junior war am Montag von der blonden Hauptdarstellerin der Fernsehserie „Sex and the City“ zur Welt gebracht worden. Er wog 2.950 Gramm.

Mutter und Sohn sind nach Auskunft der Sprecherin „in bester Verfassung“. Parker könne es gar nicht abwarten, das Krankenhaus zu verlassen und ihr Baby mit nach Hause zu nehmen. Sie lebt mit ihrem Mann und Kollegen in Manhattan. Auch der Großvater des kleinen James Wilke war Schauspieler, bekannt unter anderem durch die Fernsehserie „Family“ in den Siebzigern. Er starb vor etwa 20 Jahren.

Parker und Matthew Broderick sind seit 1997 verheiratet. Für ihre Rolle in der beliebten Fernsehserie „Sex and the City“ wurde Parker bereits mit drei Golden-Globe-Trophäen ausgezeichnet. Parkers Babypause dauert bis Februar. Dann sollen die Dreharbeiten zu der Serie fortgesetzt werden.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Parkers Sohn nach seinem Großvater benannt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.