Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Park & Ride-Anlagen in Wien: Heuer entstehen 1.850 neue Parkplätze

Auch bereits bestehende Anlagen sollen aufgestockt werden.
Auch bereits bestehende Anlagen sollen aufgestockt werden. ©APA
Fünf neue Park & Ride-Anlagen werden heuer in Wien gebaut. Zusätzlich wird die bereits bestehende Anlage Spittelau aufgestockt. Insgesamt werden dadurch 1.850 neue Stellplätze in fünf Bezirken geschaffen.
Mehr Parkplätze für Pendler
400.000 Pendler täglich

Parkplatzmangel ist immer wieder ein Thema in Wien. Für Pendler werden nicht nur in Niederösterreich, sondern auch innerhalb des Wiener Stadtgebiets die Park & Ride-Angebote kontinuierlich ausgebaut. Allein im Jahr 2014 entstehen so 1.850 neue Parkplätze.

Neue Parkplätze in Wien

Im Frühjahr 2014 wurde mit dem Bau einer Park & Ride-Anlage auf dem Areal des Nordbahnhofs im 2. Bezirk (390 Stellplätze) und einer Anlage in der Ottakringer Straße in Wien-Hernals (120 Stellplätze) begonnen. Die bereits bestehende Garage Spittelau wird zudem um 360 Parkplätze aufgestockt.

Im Sommer ist Baubeginn einer Park & Ride-Anlage mit 750 Stellplätzen in der Perfektastraße in Wien-Liesing. Im Herbst beginnen die Arbeiten an einer Anlage in der Wattgasse im 16. Bezirk, die über 230 Stellplätze verfügen soll. Bereits fertiggestellt wird im Herbst im 17. Bezirk auf dem Areal der Firma Manner eine Garage mit 150 Stellplätzen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Park & Ride-Anlagen in Wien: Heuer entstehen 1.850 neue Parkplätze
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen