Papst lobte Arbeit der Caritas

Der Papst, der der Caritas 10.000 Decken und 2.000 Winterjacken schenkte, wurde vom röm. General-vikar, Kardinal Camillo Ruini, und vom Direktor der ital. Caritas, Bischof Guerino Di Tora, empfangen.

Josef Ratzinger lobte die Arbeit der Caritas, die nicht nur Nahrungsmittel verteile, sondern den Menschen unabhängig von Rasse und Religion diene. Die Freiwilligen der Caritas schenkten dem Papst eine Decke und eine Schürze, die an die Obdachlosen der Ewigen Stadt verteilt werden. Der Direktor der Caritas gedachte den vielen Menschen, die „einsam und erschöpft auf den Bänken der Parks und in den Hallen der Bahnhöfe gestorben sind“. „Der Arme ist vor allem ein Mensch mit seiner Würde. Wir müssen den Armen nahe stehen, indem man nicht nur schenkt, sondern auch teilt“, sagte Di Tora.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Papst lobte Arbeit der Caritas
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen