Papst feiert Christmette im Petersdom

Mit der Christmette im Petersdom eröffnet Papst Benedikt XVI. am Freitagabend im Vatikan die Feierlichkeiten zum Weihnachtsfest.
Erste Weihnachtsansprache in der BBC

Um 22.00 Uhr beginnt der Gottesdienst in Erinnerung an die Geburt Jesu Christi vor 2.000 Jahren in Bethlehem. Die Messe, für die die kostenlosen Zugangskarten bereits seit Wochen ausgegeben sind, soll laut Kathpress rund zwei Stunden dauern.

Am Samstag, dem ersten Weihnachtstag, wird Benedikt XVI. um 12.00 Uhr von der Mittelloggia des Petersdoms aus seine Weihnachtsbotschaft verkünden und seinen Festsegen “Urbi et orbi” (der Stadt und dem Erdkreis) spenden. Zuvor wird er Gruße zum Fest der Geburt Christi in mehr als 60 Sprachen an alle Welt richten. Für den zweiten Feiertag hat Benedikt XVI. Arme, Bedürftige und deren Betreuer aus römischen Mutter-Teresa-Einrichtungen zu einem Mittagessen in den Vatikan eingeladen.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Papst feiert Christmette im Petersdom
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen