Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Papiere fehlten: Zoo-Antilopen auf Flughafen eingeschläfert

Sitatunga-Antilopen wegen fehlender Papiere eingeschläfert.
Sitatunga-Antilopen wegen fehlender Papiere eingeschläfert. ©dpa (Archiv)
Der Prager Zoo hat empört auf die Tötung von acht Sitatunga-Antilopen in Südafrika reagiert. Die Tiere waren ein Geschenk für den Zoo in Johannesburg.

Weil angeblich Dokumente fehlten, verweigerten die südafrikanischen Behörden die Einreise der Tiere. Nach Tagen des Wartens ließen sie die Antilopen in ihren Boxen am Flughafen einschläfern, wie die tschechische Zeitung “Pravo” am Mittwoch meldete.

Tierschützer hatten auf den Fall aufmerksam gemacht. Der Direktor des Prager Zoos, Miroslav Bobek, bestritt das Fehlen von Papieren: “Unsere Mitarbeiter haben mehrfach nachgefragt, ob das wirklich alles ist.” Er werde sich bei der Weltorganisation der Zoos (WAZA) über das “entsetzliche” Vorgehen Südafrikas beschweren. (APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Papiere fehlten: Zoo-Antilopen auf Flughafen eingeschläfert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen