Palermo: 35 Mio. Dollar Drogengeld sichergestellt

Drogenfahnder auf Sizilien haben auf dem Flughafen von Palermo im Koffer eines mutmaßlichen Kokainhändlers rund 35 Millionen Dollar sichergestellt. Es handele sich zum größten Teil um Bargeld sowie um Wertpapiere.

Neben dem „Mann mit dem Koffer“ seien bei Razzien auf Sizilien weitere 14 mutmaßliche Gangster eines Kokain-Syndikats festgenommen worden. Der Drogenring habe Kontakt zu mexikanischen und osteuropäischen Kartellen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Palermo: 35 Mio. Dollar Drogengeld sichergestellt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.