AA

Pakistanische Grenztruppen töteten 30 Rebellen

Bei Kämpfen in der südwestpakistanischen Provinz Baluchistan (Belutschistan) sind nach Behördenangaben mindestens 30 Rebellen getötet worden. Zudem seien zehn Angehörige der Grenztruppen verletzt worden, teilte der Innenminister der Provinz, Barfraz Bugti am Montag mit. Die Sicherheitskräfte hätten eine größere Menge Waffen sichergestellt.


Aufständischen kämpfen in Baluchistan für die Unabhängigkeit von der Zentralregierung, der sie vorwerfen, die rohstoffreiche Provinz auszubeuten. Immer wieder kommt zu es Angriffen auf die Infrastruktur und auf die Regierungstruppen in dem Gebiet.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Pakistanische Grenztruppen töteten 30 Rebellen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen