Pakistan: Tausende Menschen vom Hochwasser eingeschlossen

Nach schweren Unwettern an der pakistanischen Küste saßen am Mittwoch tausende Menschen auf Dächern und Bäumen fest. Hunderte Bewohner wurden mit Hubschraubern und Booten gerettet.

Von havarierten Schiffen wurden nach Angaben der Marine und der Behörde für Meeressicherheit rund 125 Besatzungsmitglieder geboren. Der Zyklon „Yemyin“ hatte am Dienstag mindestens 17 Menschen das Leben gekostet, unter ihnen vier Kinder.

Fünf der Opfer starben in Karachi an Stromschlägen umgerissener Elektrizitätsleitungen, wie die Behörden mitteilten. Bereits am Samstag waren bei schweren Unwettern mehr als 228 Menschen ums Leben gekommen. Tausende Bewohner der Provinz Baluchistan flohen aus den Küstenregionen ins Landesinnere. Die Hafenstadt Gwadar mit einer Bevölkerung von 120.000 sei nahezu leer, sagte Bürgermeister Abdul Ghaffar Hoth.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Pakistan: Tausende Menschen vom Hochwasser eingeschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen