Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Osttimor wird in die Unabhängigkeit entlassen

Osttimor wird am Sonntag in die Unabhängigkeit entlassen. Kurz vor Mitternacht Ortszeit (17.00 Uhr MESZ) soll die Flagge der UNO eingeholt werden.

Generalsekretär Kofi Annan beendet damit die dreijährige Verwaltung durch die Vereinten Nationen offiziell. Die Besatzung des Landes dauerte insgesamt fast 500 Jahre.

Als die portugiesischen Kolonialherren nach vier Jahrhunderten 1975 abzogen, fielen indonesische Soldaten im Ostteil der Insel ein. 1999 entschieden sich die Osttimoresen in einem Referendum für die Unabhängigkeit. Auf das Votum folgten blutige Kämpfe. Schließlich griffen die Vereinten Nationen ein, schickten eine internationale Friedenstruppe und übernahmen die Verwaltung der Inselhälfte.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Osttimor wird in die Unabhängigkeit entlassen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.