Österreich bei Frauen-Gleichstellung abgestürzt

Kritik an Frauenministerin Heinisch-Hosek
Kritik an Frauenministerin Heinisch-Hosek ©APA (Archiv/Gindl)
Österreich ist im internationalen Vergleich bei der Frauen-Gleichstellung dramatisch abgestürzt. Das Land liegt im "Global Gender Gap Report 2009" nur mehr auf Platz 42, im Vorjahr war es noch Platz 29. Besonders schlecht steht es um die wirtschaftliche Teilnahme (Platz 103). Das liegt in erster Linie an der ungleichen Entlohnung, Österreich ist hier mit Rang 26 Schlusslicht unter den EU-27.

Die Frauensprecherin der Grünen, Judith Schwentner, bezeichnete die Ergebnisse im Gespräch mit der APA als “Katastrophe”, die sofortige Maßnahmen erfordere. In den letzten vier Jahren ist Österreich im Report kontinuierlich zurückgefallen, 2006 hatte es noch Platz 26 belegt. Bewertet werden in der Studie der Grad der Gleich- bzw. Ungleichstellung der Geschlechter auf einer Skala von null bis 100 Prozent – Österreich erreichte seinen 42. Rang mit insgesamt 70 Prozent. Herangezogen werden dabei vier Bereiche: wirtschaftliche Partizipation und Chancengleichheit, Bildungsniveau, politische Teilhabe, Gesundheit und Lebenserwartung.

Besonders schlecht bestellt ist es in Österreich um die Gleichstellung der Frauen im Bereich wirtschaftliche Teilhabe und Chancen, hier liegt Österreich mit 57 Prozent auf Platz 103. Das liegt vor allem an der ungleichen Entlohnung (Stichwort: Einkommensschere) und den schlechten Aufstiegschancen von Frauen.

Schwentner spricht von einer “katastrophalen Situation” und ortet “dringenden Handlungsbedarf”. Sie verlangte u.a. verpflichtende Transparenz bei Frauen- und Männereinkommen und eine “beinharte Koppelung von Wirtschaftsförderungen an Frauenquoten”.

Im internationalen Vergleich in Sachen Gleichstellung von Frauen belegt Island den ersten Platz. Norwegen hat seine Spitzenposition aus dem Vorjahr verloren und findet sich nun an dritter Stelle. Am schlechtesten abgeschnitten hat von den 134 untersuchten Ländern der Jemen, Österreich liegt mit Platz 42 im Mittelfeld. Völlige Gleichstellung hat aber bisher kein Land erreicht.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Österreich bei Frauen-Gleichstellung abgestürzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen