Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ösi-Gipfel

Das Duell zwischen Bayern München und Borussia Dortmund steht am Samstag in der deutschen Bundesliga im Mittelpunkt des Interesses. Besondere Brisanz kommt auch der Partie Hamburger SV - 1860 München zu.

“Löwen”-Coach Peter Pacult könnte mit einem Sieg in der AOL-Arena das Schicksal von Kurt Jara beim HSV besiegeln. “Mit den Schwierigkeiten habe ich gerechnet”, sagt Jara, der die großen Erwartungen in Norddeutschland noch nicht erfüllte. Seine Lage hat sich nach dem 1:1 bei Meister Dortmund und dem Sieg im Cup über Duisburg zwar etwas entspannt. Doch der Tirol-Meistermacher ist beim “Ösi-Gipfel” zum Siegen verdammt. Das “Ösi-Duell” dürfte jedoch vorläufig auf die Trainerbank beschränkt bleiben. Bei den Löwen fallen Cerny und Stranzl verletzungsbedingt aus, Weissenberger und Pürk werden wohl ebenso nur Ersatz sein wie Baur und Kitzbichler beim HSV. Gerd Wimmer hingegen steht am Sonntag bei Hertha BSC in der Stammformation von Hansa Rostock.

Im Gegensatz zum derzeit befreit aufspielenden Stadtrivalen steht der FC Bayern im Olympia-Stadion gegen Dortmund unter Zugzwang. Das frühe Champions-League-Aus des Gastgebers und das nicht minder peinliche Cup-K.o. des BVB haben der ohnehin brisanten Partie zusätzlichen Unterhaltungswert beschert. Vor allem beim FCB sind die Nerven zum Reißen gespannt. Mit einem Sieg könnten die Bayern ihren Vorsprung auf den Verfolger auf fünf Punkte vergrößern. Matthias Sammer freut sich auf das Duell mit dem ehemaligen Lehrmeister und könnte Othmar Hitzfeld mit einem Auswärtssieg das Leben noch schwerer machen.

12. Runde in der DFB-Bundesliga:
Samstag: VfL Wolfsburg – Werder Bremen, Bayern München – Borussia Dortmund, Hamburger SV – TSV 1860 München, Arminia Bielefeld – 1. FC Nürnberg, FC Schalke 04 – Bayer Leverkusen, VfB Stuttgart – VfL Bochum, 1. FC Kaiserslautern – Hannover 96
Sonntag: Hertha BSC – Hansa Rostock, Borussia Mönchengladbach – Energie Cottbus

Links zum Thema:
Bundesliga.de
TSV 1860 München
HSV
Bayern München
Borussia Dortmund

Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.