Organisierter Handel mit Crystal Meth in Wien: Fünf Festnahmen

Sichergestelltes Gut der Crystal Meth-Dealer.
Sichergestelltes Gut der Crystal Meth-Dealer. ©LPD Wien
In Wien wurden im Zeitraum von 23. 1. bis 15.2. insgesamt drei Männer und zwei Frauen im Alter zwischen 29 und 38 Jahren wegen des dringenden Verdachts des organisierten Handels mit Crystal Meth festgenommen.

Der Dealer-Ring soll zumindest ein halbes Kilo der importierten Droge in der Bundeshauptstadt verkauft haben.

Einer der Dealer, eine 35-jährige slowakische Staatsangehörige, wurde am 23.1. nach dem Verkauf von Crystal Meth auf offener Straße festgenommen. Anschließend wurde an ihrer Wohnadresse in Wien-Ottakring eine Hausdruchsuchung durchgeführt. Dabei wurden 22,59g Crystal Meth, 91 Ecstasy-Tabletten und 14,9g Cannabis sowie Schusswaffe samt Munition, eine Gaspistole und 3665 Euro Bargeld sichergestellt. Im Zuge weiterer Ermittlungen wurden schließlich die vier weiteren mutmaßlichen Drogendealer in Wien-Wieden und in Alsergrund festgenommen. Die Ermittler gehen davon aus, dass die slowakischen und polnischen Staatsbürger als Teil einer organisierten Gruppe handelten. Überprüft wird, ob es weitere Beteiligte gibt.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Organisierter Handel mit Crystal Meth in Wien: Fünf Festnahmen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen