Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Opfer bei brutalem Straßenraub in Wiener Innenstadt schwer verletzt: Täter flüchtig

Die beiden Männer wurden von der Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus gebracht.
Die beiden Männer wurden von der Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus gebracht. ©Berufsrettung Wien
Eine Gruppe von Jugendlichen umzingelten in der Nacht auf Sonntag zwei Männer am Treppelweg in der Wiener Innenstadt. Beide Personen wurden dabei verletzt. Die Täter konnten die Flucht ergreifen.

Am 26. Mai gegen 04:20 Uhr umzingelte eine Gruppe von rund 10 Jugendlichen zwei Männer (19 und 21 Jahre) am Donaukanal Nahe des Lokals Flex in der Wiener Innenstadt. Die Jugendlichen forderten sowohl Handys als auch Bargeld, der 19- und 21-Jährige gaben diese nicht heraus. Daraufhin wurden sie von den Jugendlichen attackiert. Einem der beiden Opfer wurde beim Straßenraub die mitgeführte Krücke weggenommen und damit auf ihn eingeschlagen.

Die beiden Männer wurden schwer verletzt und mussten mit der Wiener Berufsrettung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der junge Mann erlitt Beinverletzungen. Sein Begleiter trug schwere Gesichtsverletzungen davon. Die Täter flüchteten nach dem Angriff ohne Beute. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Zwei Opfer bei brutalem Straßenraub in Wiener Innenstadt schwer verletzt: Täter flüchtig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen