Opernball weiter im ORF zu sehen

Wer gerne den Schönen, Reichen und Berühmten beim Tanzen und Feiern zuschaut kann sich freuen - der Wiener Opernball wird bis 2010 exklusiv vom ORF übertragen - Vertrag am Donnerstag unterschrieben.

Am Donnerstag unterzeichneten ORF-Generaldirektorin Monika Lindner und Staatsoperndirektor Ioan Holender einen entsprechen Vertrag, so der ORF in einer Aussendung.


„Nach dem noch bis 2005 gültigen Vertrag ist es uns nun zum zweiten Mal gelungen, einen Vertrag abzuschließen, der es uns erlaubt, für fünf Jahre den größten gesellschaftlichen Ballevent Österreichs exklusiv zu übertragen“, meinte Lindner. Auch Holender zeigte sich zufrieden: „Die ORF-Live-Übertragung des Wiener Opernballs ist ebenso wichtig wie der Wiener Opernball selbst. Nicht nur die hochkarätigste Veranstaltung der Ballsaison steht dabei im Vordergrund, sondern auch die hochkarätigsten Künstler der Wiener Staatsoper, die die Qualität des Hauses am Ring in der jährlichen Eröffnung repräsentieren.“

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Opernball weiter im ORF zu sehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen