Opernball: Direktionsloge wird versteigert

Die Staatsoper versteigert die an sich unverkäufliche Direktionsloge für den diesjährigen Wiener Opernball via Internet - Erlös für Opfer der Flutkatastrophe.

Der Gewinner darf sich über beste Aussicht im ersten Rang und prominente Nachbarschaft freuen, schließt doch seine Loge direkt an die zentral gelegene Mittelloge an. Im Rufpreis von 20.000 Euro sind acht Eintrittskarten enthalten.


Interessenten können unter www.ebay.com vom 18. bis 22. Jänner ihr Gebot abgeben.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Opernball: Direktionsloge wird versteigert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen