Opa Joe will Michaels Kids vermarkten!

Joe Jackson, berühmt-berüchtigter Patriarch des Jackson Clans, soll allen Ernstes planen, die drei Kinder seines verstorbenen Sohnes Michael Jackson bereits 2010 auf einer Bühne performen zu lassen!

Joe Jackson, 79, macht in aktuellen Interviews kein Hehl daraus, dass er aus seinen Enkeln Prince, 11, Paris, 10, und Blanket, 7, gerne Stars machen würde.

Der alte Mann will mehr …

Joe scheint es dabei völlig egal zu sein, dass er mittlerweile auf der ganzen Welt als brutaler Rabenvater verschrien ist, dem finanzieller Profit wichtiger ist als das Wohl seiner Familie. So einem Menschen ist durchaus zuzutrauen, nun tatsächlich vorzuhaben, auch seine Enkelkinder auszubeuten … äh … Stars aus ihnen zu machen.

Schließlich hat dieser Plan ja bekannt schon einmal – bei seinen Kindern – bestens funktioniert. Zumindest für ihn. Michael hatte in Interviews verraten, dass sein Vater seine Brüder und ihn quasi zum Erfolg geprügelt habe. Steht nun seinen drei Kindern, die er bis zu seinem Tod von der Öffentlichkeit verborgen hielt, ein ähnliches Schicksal bevor?

“Starke Jacksons aus ihnen machen!”

Wenn’s nach Joe Jackson geht, werden die Kids schon bald trällernd herumhüpfen: “Wir sollten sie zusammen bleiben lassen und sie glücklich machen. Sie ernähren, wie sie ernährt werden sollen. Sie sollen sich ausruhen … damit sie zu starken Jacksons heranwachsen. Ich behalte Paris im Auge. Sie will etwas machen … und Blanket kann wirklich tanzen.”

Jackson-Biograph Ian Halperin befürchtet nun in einem Interview mit der britischen Tageszeitung “The Sun”, dass Joe die Kinder so bald wie möglich ins Rampenlicht stoßen will: “Joe will die Kids schon 2010 auf eine Welttournee schicken. Zwei von ihnen hat er bereits einen Plattenvertrag angeboten. Er spricht bereits davon, sie als Jackson Three auftreten zu lassen. Er will die Kinder genauso ausnützen wie Michael!”

Joe Jacksons Pläne sollen aber nicht nur Michael Jacksons Fans entsetzen – auch in seiner Familie formiert sich angeblich bereits der Widerstand gegen diese unglaubliche Geschmacklosigkeit! Seine Frau Katherine, die Mutter von Michael und seinen Geschwistern, will ihn von ihren Enkeln fernhalten. Zurzeit ist sie ihr Vormund – ob das auch weiterhin so bleibt, wird demnächst vor Gericht entschieden werden.

(seitenblicke.at/Foto:AP)

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Opa Joe will Michaels Kids vermarkten!
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.