AA

Online-Treffen zwischen Ministerium und Experten zum Thema Tierschutz

Am Dienstag findet das Treffen statt.
Am Dienstag findet das Treffen statt. ©pixabay.com (Sujet)
Am kommenden Dienstag findet eine weitere virtuelle Besprechung zum Thema Tierschutz zwischen Gesundheitsministerium, Tierschutzorganisationen und anderen Experten statt.

Dabei handelt es sich um ein nicht-öffentliches Arbeitstreffen, wurde aus dem Ministerium verlautet. Neben Tiertransporten, die auch schon beim ersten Termin im Juli besprochen wurden, ist diesmal die Schweinehaltung ein Schwerpunktthema.

"Vier Pfoten" kritisierte im Vorfeld die heimische Schweinehaltung

Die Tierschutz-NGO "Vier Pfoten" kritisierte im Vorfeld die heimische Schweinehaltung. "Österreich ist in einigen Bereichen Tierschutz-Vorreiter, aber die Schweinehaltung ist leider eine Schande. Seit Jahrzehnten hat sich in der Branche nichts bewegt - nicht zuletzt deshalb, weil Konsumentinnen und Konsumenten sich an ihr Billigfleisch gewöhnt haben, was die Landwirtschaft enorm unter Druck setzt. Wir verlangen, dass die 1. Tierhaltungsverordnung endlich für die Tiere verbessert wird", so Direktorin Eva Rosenberg.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Online-Treffen zwischen Ministerium und Experten zum Thema Tierschutz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen