Online-Service des Landtages stark verbessert

Eine wesentliche Verbesserung und Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit erfuhr das Landtags-Informations-System (LIS), die zentrale Datenbank der Homepage des Vorarlberger Landtages. "Die neue LIS-Datenbank bietet einen variantenreichen und transparenten Zugang zu den Dokumenten des Vorarlberger Landtages", so Landtagspräsident Gebhard Halder bei der Präsentation heute, Montag, im Landhaus. Das LIS ist auf www.vorarlberg.at/landtag unter "Recherche" abrufbar.

Die Vermittlung der Landtagsarbeit gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern ist ein zentrales Anliegen des Vorarlberger Landtages. LTP Halder: “Wir wollen ein offener Landtag sein, der einen leichten Zugang zu allen wichtigen Informationen gewährleistet.” Neben der Neukonzeption der Liveübertragungen des Landtages mit verbesserter Übertragungsqualität und eingeblendeten Informationen zu Rednerinnen und Rednern sowie Tagesordnungspunkten wurde auch das Landtags-Informations-System deutlich verbessert.

In Zusammenarbeit mit der Vorarlberger Landesbibliothek, dem Vorarlberger Rechenzentrum und der Informatikabteilung des Landes wurde ein System entwickelt, das technisch auf höchstem Stand ist und über ein ausgefeiltes Suchsystem mit hoher Benutzerfreundlichkeit verfügt. Sämtliche Landtagsmaterialien wie Regierungsvorlagen, Berichte der Rechnungshöfe und des Landesvolksanwaltes, Selbständige Anträge der Abgeordneten, Anfragen, Sitzungsprotokolle und vieles mehr sind auf aktuellstem Stand zugänglich. Die Landtagsprotokolle reichen bis 1984 zurück, sodass auch zeitgeschichtliche Abläufe nachzuvollziehbar sind.

LTP Halder: “Das neue LIS soll nicht nur jene, die beruflich mit dem Landtag zu tun haben, ansprechen, sondern auch Schülerinnen und Schüler, die Gemeinden und alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.” Die Öffentlichkeit soll in die Lage versetzt werden, die politische Arbeit und Diskussion an der Quelle zu verfolgen. Dies auch im Hinblick auf persönliche thematische Interessen und Betroffenheiten. “Die Arbeit des Landtages passiert nicht hinter dicken Landtags-Mauern, sondern ist transparent und offen gestaltet”, so LTP Halder.

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0181 2006-11-06/15:24

  • VIENNA.AT
  • Landhaus News
  • Online-Service des Landtages stark verbessert
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.