Oldtimer-Rallye startet in Wien

&copy Oldtimer Rallye
&copy Oldtimer Rallye
Historische Autos werden am Donnerstag das Wiener Stadtbild dominieren: Anlass ist die zweite Oldtimer-Rallye Wien-Triest, die am Abend am Rathausplatz mit einem Prolog rund um die Ringstraße startet.

Mehr als 100 Fahrzeuge sind gemeldet. Etappenziel am Freitag ist das Restaurant Steirereck am Pogusch. Am Samstagabend will man die italienische Hafenstadt erreichen.

Nach Veranstalter-Angaben handelt es sich um eine touristische Rallye mit fahrzeugbezogenen Wertungsprüfungen, unterteilt in Competition-, Race- und Tourist Class. Mehr als ein Dutzend Wertungsprüfungen sorgen für Wettkampfatmosphäre.

Mit Stoppuhr, Wegstreckenzähler und Roadbook geht es über Bergstraßen und Weingegenden durch Österreich, Slowenien und Italien. Die „Superfund Oldtimer Rallye“ Wien-Triest zählt zur Staatsmeisterschaft für historische Fahrzeuge, zur italienischen Serie „Trofeo Moving History“ sowie zum neu geschaffenen Austro-Cup.

Das älteste Fahrzeug im Starterfeld ist ein Alfa Romeo 1750 SS aus dem Jahr 1929. Zwei Peugeot 504 Cabrios und ein Datsun 280ZX sind mit Baujahr 1980 die jüngsten „Youngtimer“ im Teilnehmerfeld.

Link: www.oldtimerveranstaltungen.at

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Oldtimer-Rallye startet in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen