Oktoberfest-Schwarzmarkt: 2000 Euro für einen Tisch

Kurz vor dem Start des 176. Oktoberfestes blüht im Internet der Handel mit Tischreservierungen. Bis zu 2160 Euro kostet ein Tisch für zehn Personen derzeit. Die Wirte versuchen zwar die Auktionen zu verhindern, geraten aber trotzdem in die Kritik.

Der virtuelle Hammer fiel um 17 Uhr 14 Minuten und 50 Sekunden. Acht Sekunden zuvor hatte ein Ebay-Nutzer sein erfolgreiches Gebot abgeschickt: 2160 Euro für einen Zehn-Personen-Tisch am Freitagabend der ersten Oktoberfest-Woche im Hackerzelt. Tatsächlich ist die Reservierung inklusive Verzehrgutscheinen nur 310 Euro Wert. „Keine Garantie, keine Gewährleistung oder Rücknahme schreibt der Verkäufer unter dem Pseudonym „masterar717“.

Denn der Handel mit den Reservierungen ist eigentlich verboten.

Powered by oktoberfest-live.de

 

  • VIENNA.AT
  • Oktoberfest
  • Oktoberfest-Schwarzmarkt: 2000 Euro für einen Tisch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen