Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Offizielle Geschichte Jugoslawiens

Die "Politika" schreibt zur Verhandlung gegen Milosevic: "Je schneller Rechnung aus Vergangenheit beglichen wird, desto schneller werden wir uns der Zukunft zuwenden können".

Die regierungsnahe Belgrader Tageszeitung “Politika” schreibt am Montag zur Eröffnung der Hauptverhandlung gegen den früheren jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic vor dem Kriegsverbrechertribunal in Den Haag an diesem Dienstag: “Hier gibt es noch immer die Polemik, ob in Den Haag Einzelpersonen oder dem ganzen Volk und Staat der Prozess gemacht wird und weiterhin wird erfolglos ein juristischer Rahmen für die Zusammenarbeit mit dem Tribunal gesucht. … Immer stärker werden aber Argumente, dass in Den Haag diejenigen zur Rechnung gezogen werden müssen, die Kommandofunktionen in den traumatischen 90er Jahren hatten.

Deswegen haben all diejenigen Recht, die sagen, dass in Den Haag praktisch die offizielle Geschichte der Ereignisse der 90er Jahre auf dem Territorium Ex-Jugoslawiens geschrieben wird. … Je schneller die Rechnung aus dieser nahen Vergangenheit beglichen wird, desto schneller werden wir uns der näheren Zukunft zuwenden können. Der Preis einer Trotzigkeit ist im Vorherein bekannt.”

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Offizielle Geschichte Jugoslawiens
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.