AA

ÖWA: Starkes Jahresende für VIENNA.AT

©VIENNA.at
Wie die unabhängigen Zahlen der Österreichischen Webanalyse (ÖWA) darlegen, kann sich die Newsplattform VIENNA.at über einen starken, erfolgreichen Jahresausklang freuen.

Die ÖWA-Zahlen erscheinen monatlich und erheben objektiv vergleichbare Daten über die Nutzung von Online-Angeboten. Laut den ÖWA-Zahlen blickt das Wiener Nachrichtenportal auf einen sehr positiven Dezember zurück. Beinahe 1,8 Millionen Unique Clients haben im letzten Monat des Jahres die VIENNA.AT-Seite aufgerufen. Die Unique Clients sind die verschiedenen Endgeräte wie Tablets, Smartphones oder PCs. Gegenüber dem Vorjahr ist es eine außerordentliche Zunahme an Endgeräten von über 50 Prozent.

Steigerung von 108 Prozent im Vergleich zum Vorjahr

Die VIENNA.AT-Startseite wurde im Dezember über 4,7 Millionen Mal von den Wienerinnen und Wienern besucht. Dies ist eine sehr deutliche Steigerung von mehr als 108 Prozent im Vergleich zum letzten Jahr. Auch auf die Seitenaufrufe bezogen, darf sich das VIENNA.AT-Team über eine bemerkenswerte Zunahme freuen. Denn insgesamt riefen die Userinnen und User mehr als zehn Millionen Seiten auf, was verglichen mit dem Vorjahres-Zeitraum eine enorme Steigerung von beinahe 125 Prozent darstellt.

Einloggen und Zuckerl sammeln

Während sie sich über die Neuigkeiten aus Wien und der Welt informieren, sammeln eingeloggte Userinnen und User Zuckerl: ob beim Lesen, Teilen oder Kommentieren eines Artikels, beim Drehen am Vienna Zuckerl Glücksrad, beim Lösen eines Quiz oder einer anderen Interaktion mit dem Newsportal. Denn Treue wird belohnt. Die gesammelten Zuckerl können gegen exklusive Gewinnspielteilnahmen oder geniale Sofortpreise eingetauscht werden. Einloggen und sammeln lohnt sich.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • ÖWA: Starkes Jahresende für VIENNA.AT
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen